Aktuelle Meldungen

TV-Aufzeichnung in Grömbach

Gloria Kamerateam am 3. November zu Gast in Grömbach

 

Für die Sendereihe Gloria zeichnete ein Kamerateam des Evangelischen Medienhauses Stuttgart am 3. November 2019 den Gottesdienst in der evangelischen St. Georgskirche Grömbach auf. Ab sofort kann man ihn im Netz anschauen...

 

 

 

mehr

Katechismus-Gottesdienst 2019

Am 13. Oktober 2019 gestaltete die diesjährigen Konfirmanden ihren Katechismus-Gottesdienst zum Thema `Neid´.

Inhaltliche Grundlage bildeten das neunte und das zehnte Gebot: "Du sollst dich nicht lassen gelüsten...!"

 

Hier einige Bilder...

mehr

Erntedank 2019

Am 6. Oktober 2019 feierten wir in Grömbach und in Wörnersberg das Erntedankfest. Die Mesnerinnen Monica Geißler (Grö) und Edith Fischer (Wör) schmückten Kirche und Altar mit Erntegaben, die hernach dem Wörnersberger Anker zugute kommen. - Ein herzliches "Dankeschön!" den beiden Mesnerinnen und...

mehr

Konfis im Wörnersberger Anker

Am 17. Juli waren unsere neun Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Grömbach und Wörnersberg zu Gast im Wörnersberger Anker. Ein spannender Nachmittag für alle...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 11.11.19 | Reinschnuppern ins Berufsleben

    Rund 40 Firmen und Institutionen stellen sich bei der Berufsmesse der Freien Evangelischen Schule Stuttgart am kommenden Freitag vor. Mit dabei ist auch der Oberkirchenrat der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

    mehr

  • 11.11.19 | EKD-Synode: Mehr Einsatz für Frieden

    Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) befasst sich bei ihren Beratungen in Dresden vor allem mit dem Thema Frieden. Auch Vertreter der württembergischen Landeskirche nehmen an der noch bis einschließlich Mittwoch dauernden Tagung teil.

    mehr

  • 09.11.19 | „Das Glück meines Berufslebens“

    Der 9. November ist für das Verhältnis zwischen Christen und Juden ein wichtiges Datum – vor allem in Deutschland. In Zeiten, in denen der Rechtsextremismus und -populismus Konjunktur haben, es wieder vermehrt zu antisemitischen Übergriffen kommt, ist das Gespräch zwischen Christen und Juden und die Solidarität mit Juden unerlässlich. Pfarrer Dr. Michael Volkmann sucht seit mittlerweile 18 Jahren das Gespräch zwischen Christen und Juden.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de